Angesprochen vom Wort Gottes

Heute Vormittag habe ich dabei geholfen, die Wohnung eines Verstorbenen zu sortieren. Der Bruder war von weit her angereist und musste in kurzer Zeit viele Angelegenheiten regeln. Da haben ihm einige von unserer Kirchengemeinde geholfen. Der Bruder des Verstorbenen kann mit Glauben nicht viel anfangen, aber es hat ihn gefreut, dass sein Bruder in unserer Gemeinde ein Zuhause gefunden hatte.

Zwischen den Unterlagen des Toten lagen viele handgeschriebene Zettel. Predigtnotizen, die er im Laufe der Jahre geschrieben hatte. Auf Umschlägen, auf der Rückseite von Beipackzetteln, auf allem, was er finden konnte, waren Gliederungen, Merkpunkte und Bibelstellen notiert, zusammen mit dem Datum und den Namen der Prediger. Das Wort Gottes spricht immer wieder Menschen an. Diesem Menschen hat es Freude gemacht, sich einiges zu notieren, damit ihm die Gedanken nicht verloren gehen.

Am Ende des Vormittages drückte mir der Bruder des Verstorbenen diese Bibel in die Hand. Sie ist ein Zeugnis dafür, dass Gottes Wort seinen Bruder immer wieder angesprochen hat, dass ihm immer wieder Dinge wichtig geworden sind.

Gebet

Herr Jesus Christus,

hab Dank, dass Du unseren verstorbenen Bruder
immer wieder angesprochen hast durch dein Wort.
Lass ihn einst schauen, was er geglaubt hat
und hilf seinen Angehörigen,
dass sie Trost und Frieden finden.

Öffne auch mir die Ohren,
dass ich deine Stimme höre
und angeregt werde
durch die Bibel und den Gottesdienst.

Amen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.